SpotTEC Corona-Behandlung

SpotTEC

Hochfrequenz-Vorbehandlung nicht leitender Materialien

Das SpotTEC-System von Tantec ist ausgelegt für die Oberflächenhandlung von Kunststoffen, um nachfolgende Prozesse wie Verkleben, Beschichten oder Bedrucken zu verbessern. Diese Technologie optimiert die Haftungseigenschaften von Kunststoffen entscheidend, was sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil in Produktionsumgebungen macht, wo Präzision und Qualität oberste Priorität haben.

SpotTEC wird vor allem dort eingesetzt, wo eine gesteigerte Benetzbarkeit und optimale Haftung erforderlich sind. Das System ist besonders wirksam bei der Vorbehandlung von Profilen, Kabeln und anderen Kunststoffoberflächen. Seine Fähigkeit, komplexe dreidimensionale Oberflächen von Spritzgussteilen oder extrudierten Profilen effektiv zu behandeln, macht es zu einem wertvollen Werkzeug in der modernen Fertigungstechnik.

SpotTEC Corona-Behandlung

Besonders kosteneffizient

Ein großer Vorteil des SpotTEC-Systems ist seine Kosteneffizienz. Es bietet niedrige Investitions- und Wartungskosten und basiert auf dem Prinzip der Corona-Hochspannungsentladung.

Durch ein eingebautes Gebläse wird die im Entladungskopf durch Elektrodenbügel generierte Entladung direkt auf das Material übertragen. Dies macht den Einsatz einer zusätzlichen Gegenelektrode in diesem System überflüssig.

SpotTEC Corona-Behandlung

Unkomplizierte Integration

SpotTEC zeichnet sich durch seine unkomplizierte Integration in bereits bestehende oder neu geplante Produktionsabläufe aus und kann ebenso effizient als eigenständige Einheit eingesetzt werden.

Das System ist in Konfigurationen mit einem oder zwei Entladeköpfen verfügbar, wobei kundenspezifische Varianten auf Anfrage realisiert werden können. SpotTEC ermöglicht eine vielseitige Oberflächenvorbehandlung für eine breite Palette von Kunststoffprodukten und Einsatzgebieten. Dabei erfüllt das System sämtliche CE-Richtlinien und EMV-Standards.

Broschüre Angebot anfordern

Produktvideo ansehen

Eigenschaften

Einfache Inbetriebnahme

Für die Nutzung sind keine vorherigen Einstellungen oder Anpassungen der Behandlungsparameter notwendig – einfach anschließen und starten.

Integrierte Gebläsesteuerung

Die in das System eingebaute Gebläseregelung sorgt für einen konstanten und stabilen Luftstrom.

Flexible Behandlung

Ideal für die Behandlung nichtleitender Materialien bei Liniengeschwindigkeiten von bis zu 20 Metern pro Minute.

Verschiedene Varianten

Verfügbar mit einem oder zwei Entladeköpfen für flexible Einsatzmöglichkeiten.

LED-Statusanzeigen

Über die an der Frontseite des Generators angebrachten LED-Leuchten kann der Nutzer den Betriebsstatus während des gesamten Behandlungsprozesses überwachen.

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen SpotTEC Single SpotTEC Doppel SpotTEC Entladungskopf
Netzspannung & Frequenz 115 oder 230 VAC 50/60 Hz 115 oder 230 VAC 50/60 Hz N/A
Ausgangsleistung

2 x 6.5 kV, 550 Watt

2 x 6.5 kV, 550 Watt

N/A
Behandlungsfrequenz Ca. 25 kHz Ca. 25 kHz N/A
Leistungsaufnahme Max. 600 VA Max. 1100 VA N/A
Abmessungen in mm (LxWxH) 500 x 485 x 195 (inkl. Anschlüsse) 500 x 485 x 195 (inkl. Anschlüsse) 60 x 40 x 160 (ohne Anschluss)
Gewicht in kg 13 (23 at 115 VAC) 19 (29 at 115 VAC) 1.7 (incl. hose)
Behandlungsbreite, mm N/A N/A 45-65 mm
Abstand zum Behandlungsgut, mm N/A N/A 5-20 mm
Behandlungsgeschwindigkeit, m/min N/A N/A Max. 20 m/min
Erfüllung der Vorschriften CE – RoHs – WEEE CE – RoHs – WEEE CE – RoHs – WEEE