SheetTEC

Oberflächenbehandlung für Schaummaterialien und Platten

SheetTEC ist ein innovatives Corona-Behandlungssystem, das speziell dafür konstruiert wurde, die Oberflächeneigenschaften polymerbasierter Materialien zu optimieren. Ziel dieser Behandlung ist es, durch den Einsatz elektrischer Entladungen die Benetzbarkeit der Oberfläche zu verbessern. Häufig weisen Materialien wie Kunststoffe eine geringe Oberflächenenergie auf, was zu unzureichender Haftung von Farben, Klebstoffen oder anderen Beschichtungen führen kann. Um diesem Problem entgegenzuwirken, wird bei der Behandlung durch SheetTEC das Trägermaterial so angepasst, dass es ideal auf die Eigenschaften des aufzubringenden Materials abgestimmt ist. Durch die Corona-Behandlung werden die Haftungseigenschaften signifikant verbessert, was eine optimale Adhäsion ermöglicht.

Die Vielseitigkeit von SheetTEC zeigt sich in der Anwendbarkeit auf eine breite Palette von Materialien, einschließlich Schaumstoffen und Platten mit einer Breite von 50 bis 2000 mm. SheetTEC ist nicht nur als Stand-Alone-Gerät verfügbar, sondern kann auch nahtlos in bestehende Produktionslinien integriert werden. Darüber hinaus bietet das System die Option der ein- oder doppelseitigen Behandlung, was die Anpassungsfähigkeit an die spezifischen Bedürfnisse der Kunden weiter erhöht.

SheetTEC Corona-Behandlung

Fortschrittliche Behandlung

SheetTEC ist ausgelegt für die optimale Bearbeitung nichtleitender Polymermaterialien mit Metallelektroden. Für noch mehr Flexibilität können optional Keramikelektroden hinzugefügt werden, wodurch sich das Gerät auch für die Behandlung leitfähiger Oberflächen wie Edelstahl und Aluminium eignet.

Tantecs fortschrittliches SheetTEC-System behandelt nicht nur gerade, sondern auch über gebogene Kanten hinaus. Die Geschwindigkeit, mit der SheetTEC Platten bearbeitet, liegt zwischen 0,5 und 10 Metern pro Minute, was eine flexible Anpassung an unterschiedliche Produktionsanforderungen ermöglicht. Zusätzlich sorgt SheetTEC für eine gleichbleibend hohe Qualität der Behandlung von Materialien mit einer Dicke von bis zu 50 mm.

Broschüre Angebot anfordern

Produktvideo ansehen

Eigenschaften

Einfache Installation

Für den Betrieb des Systems wird lediglich eine Stromquelle benötigt.

Umweltschonende Behandlung

Die Corona-Behandlung ist im Vergleich zu anderen Behandlungsmethoden ein umweltschonender Prozess zu sehr niedrigen Betriebskosten.

Maßgeschneiderte Lösungen

Tantec bietet individuell angepasste Systeme, die nahtlos in neue oder bestehende Produktionslinien integrierbar sind.

Niedrige Betriebskosten

Die Behandlung erfordert lediglich elektrische Energie. Der Verbrauch liegt je nach Breite und Geschwindigkeit in der Regel zwischen 1 und 4 kW.

Flexible Behandlungsoptionen

Verfügbar sind sowohl Systeme für die einseitige als auch für die doppelseitige Oberflächenbehandlung.

Steuerung der Leistungsintensität

In Kombination mit dem Hochspannungsgenerator der HV-X-Serie reguliert das System automatisch die Leistungsabgabe entsprechend der Produktionsgeschwindigkeit.

Effizientes Monitoring

Das System lässt sich in Verbindung mit dem HV-X-Generator und seiner Benutzersteuerung einfach überwachen und anpassen.

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen SheetTEC
Netzversorgung 3 Ph. 400 VAC oder 230 VAC (andere auf Anfrage)
Behandlungsleistung 200-4000 Watt
Behandlungsbereich einseitige oder zweiseitge Behandllung
Behandlungsbreite 50 – 2000 mm
Behandlungsbreite 10-3000 mm
Geschwindigkeit der Linie 0,5 – 10 m/min (andere auf Anfrage)
Behandelbare Materialien

PP, PE, PVC. PVDA, PMMA, PS und andere nicht-leitende / leitende Polymere

Behandlungsstärke Bis 50 mm
Steuerung und Verbindung Komplett über Touch Panel (Standard – Proface)
Komformität CE – RoHS – WEEE